WR-Info - Informationsdienst für Mitglieder

Der Wirtschaftsrat bietet seinen Mitgliedern einen exklusiven Informationsdienst zu aktuellen bundes- und europapolitischen Themen. Die WR-Infos werden Mitgliedern exklusiv per E-Mail zugesandt, wenn neue Beiträge zu Ihren Interessengebieten veröffentlicht werden.

Sie haben als Mitglied die Möglichkeit, diesen Dienst je nach Angebot individuell sofort bei Veröffentlichung, einmal täglich oder als wöchentliche Zusammenfassung zu erhalten. Aktualisierungen können Sie jederzeit in Ihrem persönlichen Profil in der VIP-Lounge vornehmen.

12. Juli 2021 Wirtschaftsrat warnt vor pauschalem Aus für Verbrenner Wolfgang Steiger in der Stuttgarter Zeitung: Nichts spricht gegen Verbrennungsmotoren, die mit synthetischen Kraftstoffen betrieben werden
06. Juli 2021 Wirtschaftsrat gegen Zusatzbesteuerung durch EU-Kerosinsteuer Wolfgang Steiger: EU-Kerosinsteuer werde Investitionsspielräume umweltfreundlicher Technologien verknappen

05. Juli 2021 Wirtschaftsrat unterstützt Kirchhof-Gutachten zur Niedrigzinspolitik der EZB Wolfgang Steiger in der WELT: Geldpolitik der EZB riskiert Stabilität der europäischen Finanzwirtschaft
05. Juli 2021 Wirtschaftsrat wirbt für differenziertes Vorgehen in Impfstrategie Wolfgang Steiger: Konsequenzen für "Impfschwänzer"

29. Juni 2021 Wirtschaftsrat warnt EU-Kommission vor Bargeldobergrenze Wolfgang Steiger: Obergrenze wäre ein pauschaler Eingriff in die Freiheit
21. Juni 2021 Wirtschaftsrat fordert zügige Rückkehr zum EU-Stabilitätspakt Wolfgang Steiger gegenüber WELT am Sonntag: Wir brauchen strengere Fiskalregeln
21. Juni 2021 Wirtschaftsrat erteilt gesetzlicher Homeoffice-Pflicht eine klare Absage Wolfgang Steiger gegenüber den FUNKE-Medien: Gesetzlicher Anspruch auf mobiles Arbeiten ist überflüssig und schädlich

16. Juni 2021 Wirtschaftsrat übt scharfe Kritik am Lieferkettengesetz Wolfgang Steiger in der Augsburger Allgemeinen: Die Politik macht es sich leicht, hochkomplexe Fragen des internationalen Rechts auf die Firmen abzuwälzen
15. Juni 2021 Wirtschaftsrat bekräftigt Kritik an Staatshilfen für Karstadt Wolfgang Steiger gegenüber WELT: Als Gegenleistung für die Auszahlung muss der Staat sich zumindest eine Wertabsicherung durch den Eigentümer ausstellen lassen
09. Juni 2021 Schlussveranstaltung des #WTI21 mit Vizepräsidentin der EU-Kommission Margrethe Vestager und Kanzleramtsminister Helge Braun ab 18 Uhr Ideen für ein innovatives Deutschland in einem digital souveränen Europa

07. Juni 2021 Wirtschaftsrat legt Kompromissvorschlag für Aufteilung der CO2-Bepreisung vor Wolfgang Steiger in der Schwäbischen Zeitung und weiteren Medien: Mittelzufluss in das CO2-Gebäudesanierungsprogramm lenken, um Gebäudesanierungen stärker zu unterstützen
31. Mai 2021 Wirtschaftsrat für Stopp der Gender-Sprache in Behörden und öffentlich-rechtlichem Rundfunk Wirtschaftsrat für Stopp der Gender-Sprache in Behörden und öffentlich-rechtlichem Rundfunk
18. Mai 2021 Wirtschaftsrat warnt vor noch schärferen Regulierungen des Luftverkehrs Wolfgang Steiger gegenüber Funke Medien: Urlaubsflüge könnten bald drastisch teurer werden
17. Mai 2021 Wirtschaftsrat gegenüber BILD: Aussetzung der Rentenformel ab 2022 rückgängig machen Wolfgang Steiger: Das wäre gerecht gegenüber Arbeitnehmern und vor allem der jüngeren Generation, auf die in Zukunft eine immer größere Last zukommt
17. Mai 2021 Wirtschaftsrat kritisiert anteilige Umlage des CO2-Preises auf Vermieter Wolfgang Steiger in Rheinischer Post: Einnahmen aus CO2-Bepreisung müssen reinvestiert werden
12. Mai 2021 - Berlin Dow Jones greift Forderung nach mehr Markt beim Klimaschutz auf Wolfgang Steiger: Wir brauchen ein europäisches CO2-Preissignal über alle Sektoren sowie Technologiefreiheit
10. Mai 2021 - Berlin Wirtschaftsrat fordert schnellen Start des digitalen Impfpasses Wolfgang Steiger: Fehlstart der Corona-Warn-App darf sich nicht wiederholen
06. Mai 2021 - Berlin Wirtschaftsrat warnt in der heutigen Börsen-Zeitung vor fortgesetzter expansiver Geldpolitik Wolfgang Steiger: EZB fördert politische Verantwortungslosigkeit
04. Mai 2021 - Berlin Analyse des Grünen-Wahlprogramms zum Herunterladen Wolfgang Steiger: Die geplante Besteuerung von Vermögen würde die Substanz der deutschen Wirtschaft in ihrem Kern angreifen
04. Mai 2021 Detaillierte Analyse des Grünen-Wahlprogramms zum Herunterladen Wolfgang Steiger: Die geplante Besteuerung von Vermögen würde die Substanz der deutschen Wirtschaft in ihrem Kern angreifen
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft
Login


Haben Sie Ihr Passwort vergessen?