05. Mai 2020
Wirtschaftsrat fordert weitere Lockerungen
Thüringen24 Mediengruppe Thüringen
Der Landesvorsitzende des Wirtschaftsrates Thüringen, Mihajlo Kolakovic, fordert Lockerungen für Gastronomie- und Hotelbetriebe sowie Anbieter von Ferienwohnungen - unter bestimmten Bedingungen.

„Wenn etwa Abstandsregeln, Höchstgastzahlen und gegebenenfalls auch reduzierte Geschäftszeiten für Restaurants vorgeschrieben werden, sollte einer behutsamen Lockerung der Beschränkungen nichts im Wege stehen“, so der Vorsitzende. Restaurants, Hotels und nicht zuletzt Ferienwohnungen böten durch ihre klare räumliche Aufteilung grundsätzlich gute Voraussetzungen, die Einhaltung der erforderlichen Hygiene- und Abstandsregeln zu gewährleisten.

Begrüßenswert sei Thüringens schnelle und beispielgebende Reaktion, 45 Millionen Euro Soforthilfe für Thüringer Gastrobetriebe bereitzustellen. Es sei völlig klar, dass es zunächst keine vollumfängliche Öffnung geben könne, aber für die Branche braucht es sobald wie möglich einen Öffnungspfad mit klaren und möglichst bundesweit einheitlichen Regeln und Kriterien.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auch unter folgendem externen Link (bitte auf Dienstag, den 05.05.2020, 11.00 Uhr herunter scrollen).

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490