19. Juli 2021
Wirtschaftsrat fordert unbürokratische Wiederaufbauhilfe
Astrid Hamker in der Frankfurter Rundschau: Politik muss Handlungsfähigkeit beweisen

Die Präsidentin des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Astrid Hamker, hat nach der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz einen umgehenden und unbürokratischen Wiederaufbau angemahnt. Gegenüber der Frankfurter Rundschau sagte sie: „Versprechungen für Sach- und Geldleistungen sind richtig und wichtig. Vor allem kommt es jetzt jedoch darauf an, dass die Politik ihre Handlungsfähigkeit beweist, indem sie umgehend Initiativen startet, um einen raschen Wiederaufbau der Infrastruktur zur Versorgung der Bevölkerung sicherstellt.“ Darüber hinaus gelte es, bürokratische Hemmnisse zu beseitigen und Abläufe zu beschleunigen, sodass die Politik auch zukünftig schnell und flexibel auf Katastrophenfälle reagieren kann.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de