24. November 2013
"Alarmstimmung bei CDU-Mittelstand"
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

"Unter den Wirtschaftspolitikern der CDU wächst die Sorge, dass in einer Koalition mit der SPD entscheidende Positionen aufgegeben werden. In der Schlussphase der Koalitionsverhandlungen hat der Präsident des CDU-Wirtschaftsrates, Kurt Lauk, in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel Zweifel an den wirtschaftspolitischen Zielen der sich abzeichnenden Regierung geäußert. „Leider versetzen die derzeitigen Informationen aus den Koalitionsverhandlungen die wertschöpfende, mittelständische Wirtschaft und Industrie in Alarmstimmung.“

 

Lesen Sie den ganzen Beitrag auf der Titelseite der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 24.11.2013 sowie auf www.faz-net.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de